motiv gesundheit

Sicherheit

Sicherheit im Auto ist nicht nur eine Frage von Airbags und Seitenaufprallschutz – sondern auch des Fahrers. In der Automobil-Industrie spielt das Stichwort „Konditionssicherheit“ seit vielen Jahre eine große Rolle. Es umfasst ein weites, interdisziplinäres Aufgabenfeld beginnend bei der Maßkonzeption des Innenraums über alle Aspekte des Federungs-, Klima-, Sitz- und Geräuschkomforts bis hin zu intelligenten Assistenzsystemen, die während der Fahrt bestimmte Aufgaben übernehmen. Neben Daten über Fahrgeschwindigkeit, Lenktätigkeit oder Bremsverhalten ist die Messung der Herzfrequenz ein deutlicher Indikator wie gestresst – und damit vermeintlich unsicher – der Autofahrer unterwegs ist. Sie gilt als zuverlässiger, unbemerkt und kontinuierlich messbarer Parameter für Beanspruchung.

Die Gründe für einen Anstieg der Herzfrequenz können Hektik, hohes Verkehrsaufkommen oder schlechtes Wohlbefinden sein. Im Auto gibt es zudem weitere Einflussgrößen wie einen hohen Innengeräuschpegel, unzureichende Be- und Entlüftung, eine ungünstige Sitzposition, schlechte Sichtverhältnisse oder einen schlechten Fahrwerks-Komfort.

Einflüsse, die Sie, als Fahrer selbst im Griff haben, wenn Sie wissen, wie Sie die technischen Möglichkeiten Ihres Fahrzeugs nutzen können. 

Beispiel Bediensicherheit:

Eine übersichtliche Anordnung der Bedienelemente und eine leicht verständliche Menüsteuerung bedeuten für den Fahrer weniger Ablenkung und eine sicherere Fahrt.

Im Rahmen der Entwicklung des Bedien- und Anzeigesystems für die aktuellen Modelle der Mercedes C-, CL- und S-Klasse haben die Techniker mit über 100 Probanden Tests bei Autobahnfahrten und im Fahrsimulator durchgeführt, die die Vorteile einer reduzierten Menüstruktur belegen sollten. Dabei zeigte sich, dass die Dauer typischer Bedienaufgaben in der C-Klasse bei rund 44 Sekunden liegt und damit nach Angaben des Stuttgarter Herstellers 40 Prozent unter der mittleren Bedienzeit, die in anderen Fahrzeugen gemessen wurden.


Unterstützung für sicheres Fahren

Sie möchten als Kfz-Verkäufer Ihren Flottenkunden kompetente Beratung zum sicheren und gesunden Fahren bieten? Wir unterstützen Sie dabei.
Erfahren Sie mehr über dieses Angebot.
In Ihrem Unternehmen gibt es viele Mitarbeiter, die täglich lange Strecken im Auto zurücklegen? Sie möchten diese Vielfahrer mit den technischen Möglichkeiten ihrer Fahrzeuge vertraut machen und den „Arbeitsplatz Auto“ in Ihr BGM einbinden? Unsere Workshops für Unternehmen unterstützen Sie bei der Umsetzung.
Erfahren Sie mehr über dieses Angebot.


Kommen Sie auch auf langen Fahrten sicher und erholt an.

Neugierig, wie das gelingen kann?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.